ZURÜCK
zurück
ÜBERSICHT
OPTIK ART ARCHIV - Moscot 2015

1.3. – 21.3.2015

100 Jahre Moscot – das ist ein Grund zum Feiern!

Samstag, den 21.3.2015 sollten Sie sich vormerken. Entdecken Sie dann bei uns mit eine der Lieblingsmarken internationaler Stars.
Zwischen 10.00 und 18.00 Uhr präsentieren wir Ihnen u.a. die drei brandaktuellen MOSCOT 100 Year Anniversary Collections. Sie sind traditionell und gleichzeitig zukunftsorientiert: LEMTOSH WOOD, LEMTOSH FOLD und LEMTOSH SMART, die Sie jetzt sogar mobil erleben können: mit der auf 100 Stück limitierten Sonderedition "smart fortwo edition MOSCOT" – komplett in schwarz und gelb. Die Weltpremiere des Cabrio-Zweisitzers fand am 28. Februar anlässlich der MOSCOT 100-Jahre-Geburtstagsparty statt und wird garantiert eines der Highlights auf dem Genfer Automobilsalon im März. Den Geburtstag feiern auch wir – mit frischen Cocktails, die den Frühling endlich hervorlocken sollen!

Treten Sie ein in die Welt von Optik Art.

MOSCOT: Es begann mit einem Handkarren …

Hyman Moscot, ein osteuropäischer Auswanderer, der 1899 nach New York kam, begann mit dem Verkauf fertiger Brillen – mit einem Handkarren auf der Orchard Street in Manhattans berühmter Lower East Side. 1925 gründeten er und sein Sohn Sol, damals 15, das erste Geschäft in der Rivington Street. 1936 zog Moscot in die Orchard Street, Standort des Geschäftes für die folgenden acht Jahrzehnte.

1951 übernahm Sols Sohn Joel den Vorsitz des "House of MOSCOT." Ihm folgten 1986 sein Sohn, Dr. Harvey Moscot und 1992 Kenny Moscot, Harveys jüngster Sohn. Kurz darauf eröffnete die Familie den zweiten Shop in der 69 West 14th Street, Ecke Sixth Avenue im Herzen von Manhattan – in bester Lage. 2012 folgte der MOSCOT Court Street-Shop in der Nachbarschaft von Cobble Hill in Brooklyn, New York. Seit März 2013 unterstützt Harveys Sohn Zack, ein ausgebildeter Industriedesigner, das Unternehmen.
Moscot: 100 Jahre Familiengeschichte im Zeichen hochqualitativer Brillenmode und ein wahr gewordener amerikanischer Traum.